Mikow-Lumne

Autorenarchiv: Tom Mikow

Besuchen Sie Venedig – Solange es noch steht

Jedes Jahr, Tag für Tag sind wir auf der Reise durch die Welt. Alles wollen wir sehen, dabei möglichst viel in kurzer Zeit und darüber hinaus mögen uns zu den begehrten Zielen lange Fußwege erspart bleiben. Dafür tun wir alles. Wenn wir wieder zu Hause sind, können wir den Verwandten, Freunden und Kollegen von der …

Weiterlesen

Stonewall und die Toleranz

In diesem Jahr jährt sich der Stonewall-Aufstand der Schwulen und Lesben zum 50. Mal. Die Homosexuellen hatten es satt, kriminalisiert zu werden, setzten sich gegen die Razzien und die damit einhergegangenen Diskriminierungen zur Wehr. Stonewall ist also nicht von ungefähr immens wichtig für alle „anders liebenden“ Menschen auf der Welt. Schnell war klar, um nicht …

Weiterlesen

Kinderschritte

Auf dem Weg zur Arbeit sah ich gestern einen Vater, an der Hand einen kleinen Jungen. Wenn ein Kind einen Schritt macht, macht ein Erwachsener gerade einmal einen halben für denselben Weg, oder anders herum betrachtet, muss ein Kind zwei bis drei Schritte setzen um mit dem Tempo eines Erwachsenen mithalten zu können. Genau dieses …

Weiterlesen

Hol dir dein Mikowbook!

Weiterlesen

Eisern Union – Glücksmoment und Wermutstropfen

Auch wenn ich kein Fußballfan bin, freut mich der Aufstieg der Eisernen in die Bundesliga doch sehr. Schließlich ist es schon etwas sehr Besonderes, als ehemals ostdeutscher Verein nun in der Creme-de-la-Creme des Fußballs mitspielen zu können. Das Glücksmoment sei ihnen vergönnt und auch Motivation, ihren Stand beizubehalten und weiter auszubauen. Bei aller Freude aber …

Weiterlesen

Die Europawahl 2019

Es konnte nur kommen wie es kam. Die Menschen haben es satt, von antiquierten Parteien bevormundet zu werden. Sie sind maßgeblich mit Schuld am Rechtsruck, der Europa gerade heimsucht. Niemand spürte das Gegenwirken der Politik zur Rechtsbewegung in unserem Land und in Europa. Probleme wurden permanent zerredet, von Lösungen ist man weit entfernt. Mit volksnaher …

Weiterlesen

Parklets für Steuergelder

In Berlin werden derzeit sogenannte Parklets aufgestellt. Sie sollen den Verkehr beruhigen und Fußgänger zum Verweilen einladen. In Wahrheit aber blockieren sie die ohnehin knappen Parkplätze in der Stadt und sind mit einem Preis von mehreren tausend Euro nicht gerade preiswert für eine Stadt, die „arm aber sexy“ ist. Über das Erscheinungsbild ließe sich streiten, …

Weiterlesen

40.000 Stimmen gegen steigende Mieten

40.000 Menschen demonstrierten am Samstag auf dem Berliner Alexanderplatz gegen die steigenden Mieten. Es kann einfach nicht sein, das ein unzumutbarer Teil des Einkommens für das Grundrecht auf Wohnen verwendet werden muss um Reiche immer reicher zu machen. Eine Deckelung muss dringend her. Ich glaube aber nicht, dass Enteignung der richtige Weg ist. Ein Stagnieren …

Weiterlesen

Ein neuer Fußtritt für die Menschenrechte

Mit der heute in Kraft gesetzten Strafrechtsreform im Sultanat Brunei wurden erneut die Menschenrechte massiv mit Füßen getreten. Für Diebstahl ist nun die Amputation von Händen und Füßen möglich, gleichgeschlechtlicher Sex wird mit der Todesstrafe für Männer und Stockhieben oder Gefängnis für Frauen bestraft. Ebenfalls steht auf Raub, Vergewaltigung und die Lästerung des Propheten Mohammed …

Weiterlesen

Von drei auf zwei und zurück oder doch lieber nicht?

Nach endlosen Disputen über die jährliche Zeitumstellung ist es nun endlich soweit. Der Zeitsprung auf dem Zifferblatt gehört ab 2021 endlich der Vergangenheit an. Bis dahin müssen sich die Länder nur noch darauf einigen, ob nun die Sommerzeit oder die Winterzeit die beständige normale Zeit sein wird. Ich finde, es war Zeit für das Ende …

Weiterlesen