Mikow-Lumne

Autorenarchiv: Tom Mikow

Die Balance der Einheitswippe

Sie ist noch nicht gebaut, aber schon in aller Munde. Der Name verhöhnt schon ein wenig das, was sie darstellen soll: ein Freiheits- und Einheitsdenkmal. Fraglich, ob sich das Denkmal auch ausbalancieren lässt. Auf der einen Seite die Kulturministerin Monika Grütters, und das Planungsbüro Milla & Partner mit der schon abgesegneten Baugenehmigung für das umstrittene …

Weiterlesen

Paeonien

Sie ist wieder da Zeit der Paeonie Schönste der Rosen Beginn eines Sommers Und ein Lächeln Das niemals schwindet Die Schönheit der Rose Verbunden Mit einem Gesicht In meinem Leben Und niemals der Gedanke Es könnte anders sein Heut sah ich sie wieder Leuchtend rot Und dein Bild In meinem Kopf War wieder da Mit …

Weiterlesen

Zurück ins „normale“ Leben

Was haben wir nicht alles in den letzten Wochen wegen des Corona-Virus hinter uns bringen müssen. Einschränkungen in fast jedem Bereich unseres „normalen“ Lebens. Für die einen mehr, für die anderen weniger. Es ist wohl müßig und in keiner Weise konstruktiv, sich über Sinn und Unsinn, Dauer und Notwendigkeit der verordneten Maßnahmen Gedanken zu machen. …

Weiterlesen

Die Ausrede mit der Luft zum Atmen

Ich wundere mich schon sehr, wenn ich in den Zeitungen die Artikel oder in den sozialen Medien die zahlreichen Kommentare über Sinn und Unsinn von Mundschutzmasken sehe. Es ist noch keine drei Wochen her, da konnte man den Tenor über fehlende Mundschutzmasken überall wahrnehmen: Wir würden ja die Masken nutzen, wenn man sie nur bekommen …

Weiterlesen

Das andere Ostern

Rechtzeitig zum Osterfest steigen die Temperaturen und die Sonne lockt unsere Lebensgeister hervor. Am liebsten möchte man raus an die Luft, ins Grüne oder zur nächsten Eisdiele. In den Geschäften grinsen uns die Schoko-Osterhasen an und oberflächlich betrachtet ist alles wie in jedem Jahr. Wäre da nicht das Corona-Virus. Seine Verbreitung über die Welt ist …

Weiterlesen

Abstand ist der beste Schutz

Weiterlesen

Was mich gerade wahnsinnig aufregt

Im Netz häufen sich gerade die Bilder mit Sprüchen, mit denen dem Verkaufspersonal für ihre momentane Leistung gedankt wird. Das ist zwar nett gemeint und ich als Einzelhändler nehme es gern zur Kenntnis. Viel wichtiger finde ich aber, das die Menschen nicht in unsere Geschäfte kommen, um 3 Pfandflaschen abzugeben, weil sie im Auto klappern, …

Weiterlesen

Wenn Sie gesund bleiben wollen, müssen Sie was tun und was lassen

Sehr geehrte Kundschaft Corona ist derzeit das Thema schlechthin. Um eine Verringerung der Infektionszahlen zu erreichen, hat unsere Regierung Maßnahmen getroffen, dem Corona-Virus die Grundlage für seine Verbreitung zu entziehen. Neben den in der Presse hinlänglich bekannt gemachten Hygieneverhaltensregeln, wie Händewaschen, Niesverhalten etc. gehört dazu auch die Einhaltung eines Mindestabstandes zu anderen Menschen und ein …

Weiterlesen

Countdown zum nächsten Desaster

Beim Planen war Berlin schon immer in der ersten Reihe. Mehr aber in vielen Fällen auch nicht. Das Flughafen-Desaster ist das prominenteste Beispiel für die Untauglichkeit in der Praxis. Zu klein, zu teuer und schon vor der Inbetriebnahme, an die der Rest der Welt sowieso nicht mehr glaubt, mit Folgekosten behaftet. Auch der neueste Plan …

Weiterlesen

Selbstbestimmt sterben dürfen

Es ist ein Thema, das die Gemüter erhitzte. Seit Jahren gibt es die Diskussion um die Sterbehilfe, die Möglichkeit, todkranken Menschen den Zeitpunkt für ein würdiges Ende ihres Lebens selbst bestimmen zu können. Endlich hat das Bundesverfassungsgericht den Strafrechtsparagrafen 217, der eine geschäftsmäßige, also die wiederholte Sterbehilfe verbot, für nichtig erklärt. Jeder Mensch hat nun …

Weiterlesen