Mikow-Lumne

Autorenarchiv: Tom Mikow

40.000 Stimmen gegen steigende Mieten

40.000 Menschen demonstrierten am Samstag auf dem Berliner Alexanderplatz gegen die steigenden Mieten. Es kann einfach nicht sein, das ein unzumutbarer Teil des Einkommens für das Grundrecht auf Wohnen verwendet werden muss um Reiche immer reicher zu machen. Eine Deckelung muss dringend her. Ich glaube aber nicht, dass Enteignung der richtige Weg ist. Ein Stagnieren …

Weiterlesen

Ein neuer Fußtritt für die Menschenrechte

Mit der heute in Kraft gesetzten Strafrechtsreform im Sultanat Brunei wurden erneut die Menschenrechte massiv mit Füßen getreten. Für Diebstahl ist nun die Amputation von Händen und Füßen möglich, gleichgeschlechtlicher Sex wird mit der Todesstrafe für Männer und Stockhieben oder Gefängnis für Frauen bestraft. Ebenfalls steht auf Raub, Vergewaltigung und die Lästerung des Propheten Mohammed …

Weiterlesen

Von drei auf zwei und zurück oder doch lieber nicht?

Nach endlosen Disputen über die jährliche Zeitumstellung ist es nun endlich soweit. Der Zeitsprung auf dem Zifferblatt gehört ab 2021 endlich der Vergangenheit an. Bis dahin müssen sich die Länder nur noch darauf einigen, ob nun die Sommerzeit oder die Winterzeit die beständige normale Zeit sein wird. Ich finde, es war Zeit für das Ende …

Weiterlesen

Ein Auto ist kein Spielzeug

Nun ist der Richter im Prozess gegen die Ku-Damm-Raser erneut zu dem Urteil gekommen, der von Hamdi H. Und Marvin N. verursachte Unfall, bei dem ein Mensch ums Leben kam, ist als Mord zu bewerten. Ich kann das nur begrüßen. Ein Auto ist kein Spielzeug. Es beherbergt Kräfte unter seiner Motorhaube, mit denen verantwortungsbewusst umgegangen …

Weiterlesen

Die Verantwortung der YouTuber

Die Jagd nach Followern hinterlässt offenbar Löcher im Gehirn, legt zumindest einige der grauen Zellen lahm, deren ursprüngliches Vorhandensein ich einfach mal voraussetze. Wie sonst ist es zu erklären, das sich zwei Influencer in aller Öffentlichkeit streiten und dann zu einem Treffen aufrufen. Sich hinterher hinstellen und den ahnungslosen Hasen spielen klingt da wohl mehr …

Weiterlesen

Urheberrecht und Uploadfilter

Warum ist unsere Gesellschaft nur so wahnsinnig darauf aus, alles und jedes so kompliziert wie möglich zu machen? Selbst für den Kauf eines Fernsehgerätes muss der Verbraucher fast ein Studium absolviert haben, weil er mit so vielen Informationen in unzähligen Abkürzungen, Codierungen und Sprachen einfach überschüttet wird. Schaltet man den PC an, beginnt die Odyssee …

Weiterlesen

Ein Mikowbook für Sie!

Wer kennt das nicht? Man sucht ein bestimmtes Buch und genau dieses gibt es dann nicht mehr, oder man hat es gefunden, doch es ist zu teuer. Mikowbook ist anders, wie ein Waisenhaus der gebrauchten Bücher und SIE können ihnen ein neues Zuhause geben. Aus über 1000 günstigen Büchern können Sie wählen und sich ihr …

Weiterlesen

Die Sache mit dem Datenschutz

Ich kann das Wort Datenschutz bald nicht mehr hören. Natürlich soll mit den Daten der Menschen verantwortungsbewusst umgegangen werden. Jeder Mensch sollte entscheiden können, welche Daten wann, wo und in welcher Art und Weise von ihm verwendet werden. Allerdings kann man es auch übertreiben. Und es ist wohl mehr als übertrieben, sich über den Namen …

Weiterlesen

Auch Gegner können Verbündete sein

Der Tod des Union-Fans ist unzweifelhaft tragisch. Umso erfreulicher ist die Unterstützung, die seine Familie durch die Spendenaktion erfahren darf. Gleichwohl bin ich angenehm überrascht, dass sich die Vereine, sonst als Gegner auf dem Spielfeld, hierbei verbündeten. Wenn auch das Unglück dadurch nicht ungeschehen gemacht werden kann, bleibt ein kleiner Trost, dass es noch Menschen …

Weiterlesen

Der kleine Hase Hase und die große Katharina Thalbach

Gestern durften wir die großartige Aufführung von „Hase Hase“ in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller-Theater erleben. Die Familien-Konstellation Thalbach/Besson/Serreau hielt, wie immer, den hohen Erwartungen der Besucher stand. Hauptsächlich der genialen Katharina Thalbach in der Rolle des kleinen Hase gebührt mein Respekt, ebenso die Verkörperung der Rolle der Mama durch Pierre Besson. Chapeau! Die …

Weiterlesen