Mikow-Lumne

Niemals nach rechts!

Jede Woche werden in unserer Stadt Straßen und Plätze für die Verbreitung von Hetze und rassistischem Gedankengut benutzt. Sie nennen sich Bärgida, Pegida oder sonst irgendwie. Teilnehmer sind Hooligans, Rassisten oder flüchtlingsfeindliche Menschen. Eines haben alle gemeinsam. Sie versuchen Unruhe und Angst zu schüren und sprechen dabei von deutscher Kultur- und Werteerhaltung. Mit dem Slogan „Merkel muss weg“ startet am Samstag eine weitere rechtsextreme Initiative. Wohin diese Aufhetzung der Menschen unser Land bringen kann können wir der Geschichte entnehmen. Um so unbegreiflicher ist es, das es noch immer Menschen gibt, die einem „Leitbock der Manipulation“ folgen und allen Ernstes noch glauben mit Diskriminierung von Menschen, Ausgrenzung und Gewaltübergriffen eine Landeskultur und ein friedliches Zusammenleben erhalten zu können. Die Entwicklung in der Türkei, die politischen Entscheidungen des amerikanischen Präsidenten oder Russlands Staatsoberhaupt Putin zeigen, wie wichtig der Erhalt des Friedens, der Kampf für Toleranz und Menschenrechte und die Demokratie in der Welt sind. „Berlin gegen Nazis“ ruft deshalb zur Lärm-Challenge „Laut gegen Nazis“ gegen rechte Hetze in Berlin-Mitte auf. Die Demo startet um 13 Uhr am Rosenthaler Platz und führt über die Invalidenstraße zum Hauptbahnhof. Rechtsextremismus darf bei uns keine Chance zur Ausbreitung haben.dsc02804

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: