Mikow-Lumne

Bachmanns Zensurbalkenbrille

Der ehemalige Pegida-Anführer Lutz Bachmann steht seit Montag wegen Volksverhetzung in Dresden vor Gericht. Während er und seine Frau im Gerichtssaal mit Hilfe von eigens kreierten „Zensurbalkenbrillen“ ihre Show abzogen, versammelten sich vor dem Gebäude seine Anhänger. Uneinsichtig verlangten sie den Freispruch eines Mannes, der andere Menschen beleidigt und verbal bedroht, der aufwiegelt zu Hass und Gewalt. Im Saal schweigt Bachmann feige zu den Vorwürfen. Kein Wunder, stehen doch seine Claqueure draußen vor der Tür. Ohne Beifall schwächelt er vor sich hin und überlässt seiner Verteidigung, dafür zu sorgen, freigesprochen zu werden. Es ist nun Aufgabe des Gerichts ihn zur Verantwortung zu ziehen, ihm klar zu machen, das Menschen wie er und seinesgleichen nicht den Part einer Herrenrasse haben und sich demzufolge auch nicht rassistisch oder abwertend gegenüber Schwachen und Hilfsbedürftigen zu äußern und erst Recht nicht zu Gewalttaten aufzurufen haben, die Folge werden aus der Aufhetzung von Menschen gegen Menschen und die ihr eigenes Unbill des Lebens anderen zuschreiben. Jeder gebildete Mensch weiß, das Hetze eine Manipulation ist und die Mitläufer müssen lernen, sie tragen die Verantwortung für ihr Tun, ihr Mitlaufen auf den Demos für eine nationalsozialistische Gesinnung ist kein Denkzettel und keine wahre Unzufriedenheit mit der Arbeit der Politik in unserem Land. Diese Vereinigungen sind was sie sind: rassistisch, fremden- und damit menschenfeindlich. Menschen die den Demoaufrufen folgen müssen sich klar darüber sein, wem und vor allem für was sie mit ihrer Teilnahme folgen. Mit einer Zensur, wie sie Bachmann & Co. hier demonstrieren möchten hat das nicht im Geringsten etwas zu tun.

Logo Mikow-Lumne für Artikel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: