Mikow-Lumne

Leid, Trost und die Frage Warum…

Wohl kaum jemand kann das Leid erahnen, das in dieser Woche die Angehörigen der Opfer Absturzes der GermanWings-Maschine ertragen müssen. Besonders betroffen macht mich der Tod der Schulklasse aus dem kleinen Ort Haltern am See und die Gesamtheit der Umstände. Schnell ist der Begriff Schicksal im Kopf, wenn ich daran denke, der eine oder andere Schüler können noch leben, wenn das Los für die Teilnahme am Schüleraustausch auf einen anderen Namen gefallen wäre. Die Zahl der Opfer wäre jedoch die gleiche, das Leid hätte nur andere Familien getroffen, Familien die froh sind dass ihr Kind nicht am Schüleraustausch teilnehmen konnte.
Doch nicht genug dass die betroffenen Familien mit der Tragödie an sich fertig werden müssen. Die Auswertung des Voicerecorders der verunglückten Maschine ergab, das der Absturz durch den Co-Piloten Andreas L. bewusst und in Selbstmordabsicht herbei geführt wurde, auch ergaben die Ermittlungen der Behörden, Andreas L. war eigentlich krank geschrieben und hätte gar nicht fliegen dürfen, was er seinem Arbeitgeber aber verschwiegen hatte. Jede Mutter und jeder Vater fragt sich nun, warum gerade mein Kind wegen der Lebensmüdigkeit eines einzelnen sterben musste. Vielleicht hätte man mit einem technischen Defekt als Ursache eher umgehen können aber so kann es für die Hinterbliebenen wohl kaum Trost geben, nur gegenseitiger Halt hilft Ihnen jetzt in diesen schweren Tagen, Wochen und Monaten.
Meine Gedanken sind fast immer bei ihnen und ich merke, wie sie Einfluss haben auf meinen Tagesablauf. Gedanken die abschweifen und immer wieder in den französischen Alpen enden mit Bildern im Kopf mit Millionen von Trümmerteilen in den Bergen. Die Gedanken an junge Menschen die nicht erwachsen werden durften und Bilder eines Kerzenmeeres vor der Schule werden mich noch eine ganze Weile beschäftigen.
Für mich ist es tiefste Betroffenheit, für die Angehörigen viel mehr und Trost wird es wohl unter diesen Umständen niemals für sie geben. Es bleibt mir nur ihnen alles Gute und sehr viel Kraft zu wünschen.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Ich fühle mich ganz schlecht, wenn ich wach werde. Da denke ich an den Absturz und an die Betroffenen.

    Was treibt jemand zu so einer Tat?

    Aufklärung muss her.

    Luise

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: